Lasst euren Gedanken freien Lauf...

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch

... nur dann seid ihr Herren eures Denkens!

http://myblog.de/kranker-wahnsinn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mandelentzündung.
Der Spiegel zeigt in meinem Rachen zerklüftete blutige Eiterhöhlen. Mit den Händen lässt sich der gelbe Schleim nur aus dem Fleisch pressen. Eine Pinzette muss her.
Das offene Maul duftet trüb und modrig, entzündet und metallisch-bitter. Ein tiefer Zug beweist mir das.
Also hole ich die kleinen zähen Kügelchen aus dem kranken Fleischstrang heraus und sammle sie zunächst auf dem Waschbeckenrand.
Oft quillt ein Tropfen Blut in den Hals, ich schlucke mit geschlossenen Augen und verschmitztem Lächeln.
Aus dem Berg voll Krankheit, der sich auf dem Porzellan erhebt forme ich eine einzige große Epidemie....und schlucke.
Meine Magensäure soll den nussgroßen gelbbutigen Brocken endgültig zersetzen.
21.11.06 00:34


Kommentare! Gebt mir eure Kommentare! Ich brauche sie, um weiter machen zu können!


20.11.06 15:39


Habt ihr auch manchmal das Bedürfnis, einem Menschen die Kehle durchzuschneiden und ihn langsam ausbluten zu lassen bis seine qualvollen Schreie verstummen?  

20.11.06 15:38


Eine Zigarette in meiner Hand. Habt ihr auch schon mal während des Rauchens eure Zigarette in der Hand vergessen?

Wenn ihr dann woanders hinschaut und euch nur dieser modernde Geruch auffällt. Verschmortes brennendes Fleisch... Ihr werft die Zigarette so schnell wie möglich fort, sobald ihr den stechenden Schmerz in euren Fingern spürt.

Doch ich behalte sie noch eine Weile in der Hand. Drücke noch etwas fester zu, um das Pochen in meinen Fingern zu spüren.

Der Geruch wird beißender, meine Fingerspitzen färben sich schwarz. Kleine hässliche Blasen bilden sich. Ich drücke noch einmal fest zu und werfe die glimmende Zigarette aus dem Fenster, um mir die Hände waschen zu gehen...

Wenn die Asche weg ist, kann ich dann endlih die Blasen aufquetschen. Dann sehe ich mein Fleisch und den sich-bildenden Eiter noch besser. 

20.11.06 15:36


Bringt die Wahrheit ans Licht! Jeder von euch lebt von diesen Gedanken! Sie sind ein Teil von euch. Auch wenn ihr es nicht wahr haben wollt. Verleugnet sie nicht länger. Lasst sie zu und schreibt sie hier nieder!


20.11.06 15:33


Eine wahnsinnige Zeit wartet auf euch...
20.11.06 15:31


Ich brauche Schlaf... Werde mir in meinen rässlcihen und kranken Alpträumen neue Inspiration für weitere grausame Gedanken suchen.

Ich wünsche euch blutige Träume, meine Kinder. 

20.11.06 00:49


Habt ihr euch schonmal so lange ins Auge gefasst, bis die Tränenflüssigkeit nicht mehr ausreichte und ihr mit eurem Finger einen hässligen, matten Fleck am Augapfel hinterließt?

Nein?

Ich bin noch weiter gegangen... 

20.11.06 00:44


Kommentiert weiter! Ich brauche euer Feedback! Schreibt mir, wie krank ich bin und wie viel Leid und grausamkeit ihr noch ertragen könnt!

Ist das Wahnsinn oder ist das Alltag der heutigen Zeit? 

20.11.06 00:38


Ich finde es schade, dass ich mene grausamen, kranken Phantasien nicht gänzlich hier projezieren kann. Es wäre zu viel für euch. Ihr ertragt ja nicht mal dies.

Die Menschheit ist zimperlich und verweichlicht geworden.

 

Habt ihr mal an eure Uhrahnen gedacht? Die, die noch durch harte Arbeit ums Leben kamen, die Ihre Füße abliefen, bis nur noch blutige Stümpfe übrig waren? Deren Finger von eitrigen Blasen der Arbeit übersät waren?

Das waren noch Menschen. Sie konnten noch das tägliche Leid ertragen... 

20.11.06 00:37


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung